Bericht über die DM-Auflage in Hannover vom 04.10. bis 07.10.2018

Die teilnehmenden Schützen und Schützinnen des SVBB haben auch bei der diesjährigen DM-Auflage in Hannover Maßstäbe gesetzt. In fast allen Disziplinen, sowohl bei der Mannschaftswertung und im Einzel wurden „Treppchen-Plätze“ belegt. Auch auf den nachfolgenden Plätzen 4 bis 10 haben sich immer wieder unsere Schützen platzieren können.

Mit dem Wetter hatten wir ausgesprochenes Glück. Windbeeinflussungen auf den KK-Ständen wie in den Vorjahren gab es nicht. Die Teilnehmeranzahl beim Wettbewerb FP-Auflage war mit 235 Schützen unerwartet hoch. Gemeldet waren rd. 270 Starter. Hier sollte der DSB darüber nachdenken, ob die ausgeschriebene offene Klasse unterteilt werden kann in die Klassen I + II und III bis V, vergleichbar wie bei der Sportpistole Auflage.

Dass Schützen am Sonntag, den 07.10. 2018 teilweise drei Starts hatten, obwohl die LP-Halle am Samstag den 06.10. nicht genutzt wurde, ist nicht nachvollziehbar. Zumindest hätte dann die LP-Halle am Samstag für freies Training angeboten werden können. Bei der Waffenkontrolle wurden, wie auch im Vorjahr, die Sportpistolen nur selten in den Prüfkasten gelegt. Eine Sichtkontrolle dürfte hier kaum ausreichend sein.

Die Kontrolle der Sitzhöhe der Hocker für die sitzend- Schützen wurde bei der Waffenkontrolle durchgeführt. So fiel es dem Vermesser der Sitzhöheneinstellung nicht auf, dass ein Schütze für seine Schützenkollegen die Sitzhocker hat prüfen lassen. Eine Kontrolle falls überhaupt notwendig, wäre auf den Ständen sicherlich angebracht. Die Organisation auf den Ständen war professionell. Die Aufsichten und Kampfrichter sehr aufmerksam. Dies führte vermehrt zu Ermahnungen und in einigen Fällen zu Ringabzügen oder zur Disqualifikation.

Sehr positiv zu vermerken ist die Anwesenheit unserer Schützen bei den Siegerehrungen. 

Die allgemeinen Ergebnisse bei der Disziplin LP-Auflage waren durchweg niedrig. Es wurde von keinem Schützen ein zweistelliges Zehntelergebnis erreicht. Sicherlich ist dies überwiegend auf die „anspruchsvollen“ Lichtverhältnisse auf dem LP-Stand zurück zu führen. Im letzten Durchgang bei den LP-Auflageschützen am 07.10.2018 ist die Stromversorgung für mehr als 5 Minuten ausgefallen. Dies ist immer möglich, sollte aber bei einer DM nicht vorkommen. Nach Behebung der Störung wurde den Schützen keine fünf Minuten Vorbereitungszeit gegeben (Regelwerk Teil O  0.8.4.2.). Auch wurde eine um fünf Minuten verlängerte restliche Wettkampfzeit in der die Schützen eine unbegrenzte Anzahl von Probeschüssen abgeben können, nicht eingeräumt. Lediglich wurde die Rest- Wettkampkampfzeit um fünf Minuten verlängert, was in keiner Weise dem Regelwerk entspricht (Teil O  0.8.4.2.).

Die Aufbewahrung unserer Waffen war möglich. Hier entsteht das Problem, dass die für ein Entgelt zur Aufbewahrung abgegebenen Sportgeräte nach Rückfrage beim Veranstalter nicht versichert sind.  Dieser Fall ist vom Veranstalter der DM in Hannover unbedingt zu klären.

Bei einer Teilnahme von rd. 2000 Schützen ist das Parkplatzproblem nur unzureichend geregelt. Der angebotene Shuttle zu einem Ausweichparkplatz fuhr auch nur manchmal und bot somit kaum eine Alternative.

Unsere Medaillengewinner:

Deutscher Meister
Name Vorname Verein Disziplin Klasse
Ergebnis
Heinze
Bernd
PSV Olympia Berlin
50 m Freie Pistole Auflage
Senioren I
292 Ringe
Heinze
Eckhardt
Bremer
Bernd
Andreas
Joachim
PSV Olympia Berlin
10 m Luftpistole Auflage
Senioren I
915,8 Ringe
2. Platz
Name Vorname Verein Disziplin Klasse
Ergebnis
Rahn
Bernd
Nord-Berliner Schützen-Gem.
10 m Luftpistole Auflage
Senioren IV
308,4 Ringe
Eckhardt
Heinze
Schröter
Andreas
Bernd
Michael
PSV Olympia Berlin
25 m Sportpistole Auflage
Senioren I
869 Ringe
Eckhardt
Heinze
Schröter
Andreas
Bernd
Michael
PSV Olympia Berlin
50 m Freie Pistole Auflage
Senioren I
853 Ringe
3. Platz
Name Vorname Verein Disziplin Klasse
Ergebnis
Bremer
Joachim
PSV Olympia Berlin
100 m KK-Gewehr Auflage
Senioren I
316,0 Ringe
Heinze
Bernd
PSV Olympia Berlin
10 m Luftpistole Auflage
Senioren II
307,1 Ringe
Wenzel
Jörg
Nord-Berliner Schützen-Gem.
10 m Luftpistole Auflage
Senioren IV
308,2 Ringe
Soppa
Klempert
Spielmann
Wolfgang
Norbert
Siegfried
PSV Olympia Berlin
10 m Luftpistole Auflage
Senioren III
914,0 Ringe

Alle weiteren Ergebnisse können auf der Seite des DSB eingesehen werden.

Mit einem persönlich herausragenden Ergebnis hat Bernd Heinze vom PSV-Olympia mit 2 mal Gold, 2 mal Silber und 1 mal Bronze seine Form unter Beweis stellen können. Ein Knaller war der Erfolg bei der Freien Pistole Auflage. Von 235 gestarteten Schützen hat er mit einem Ergebnis von 292 Ringen – es entschied die letzte bessere ausgeschossene Serie – den Meistertitel erringen können. Hierzu unsere Anerkennung und unseren Glückwunsch.

Die LP-Auflagemannschaft des PSV-Olympia hat zum sechsten Mal in Folge den Meistertitel erringen können. Hierzu ebenfalls unseren Glückwunsch.


Norbert Klempert - Referent Seniorensport


Sonntag, 25. November 2018 16:26:43